Zwei Läuferinnen machen Lauf ABC

Lauf ABC: 12 Übungen für einen effizienten Laufstil

Vom Lauf ABC hast du sicher schon gehört. Doch was ist das überhaupt? Welche Übungen gibt es? Und welchen Sinn haben sie? Alle Infos mit praktischer Video-Kurzanleitung zum Nachmachen gibt es für dich kompakt zusammengefasst. Sie werden dir helfen, deinen Laufstil harmonischer und effizienter zu machen. Probiere es einfach mal aus.

Im Grunde gibt es drei entscheidende Fragen bei Thema Lauf ABC: Welchen Zweck hat es, wie oft sollte es gemacht werden und welche Übungen gibt es. Gehen wir das mal gemeinsam der Reihe nach durch.

Welchen Zweck hat das Lauf ABC?

 Bei einem Wettkampf hast du dir bestimmt schon mal den Laufstil der anderen Teilnehmer angesehen. Teilweise sind dort verrückte Dinge zu beobachten. Während die Spitzengruppe dynamisch und aufrecht läuft, sind weiter hinten im Feld Hüftsteifigkeit, hängende Arme, ein krummer Rücken oder schlurfende Beine zu beobachten. Das macht Läufer nicht nur langsamer, sondern ein schlechter Laufstil ist auf Dauer auch nicht gesund. Mit dem Lauf ABC gilt es, sich einen ökonomischen Laufstil anzutrainieren. Die positiven Folgen sind Verletzungsprophylaxe und ein höheres Tempo. Leider ist das Lauf ABC im Hobbysport unpopulär und Kilometer sammeln scheint für viele einen höheren Stellenwert zu haben. Ich propagiere hier mal das Gegenteil und sage: Such dir eine ebene, asphaltierte und ca. 100-200 Meter lange Strecke und teste mal ein paar Übungen. Am Anfang hast du vielleicht Scham vor Spaziergängern und anderen Läufern, weil dir die Übungen ungewohnt und neu vorkommen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir berichten: Dieses Gefühl vergeht schneller als du glaubst. Außerdem lebt das Lauf ABC von der absichtlichen Übertreibung der Laufbewegung.

Wie oft solltest du das Lauf ABC machen?

Stell dir zunächst eine kleine Serie an Übungen zusammen, die unten in den Videos aufgeführt sind. Sagen wir 3-5 Übungen. Ergänze 1-2 lockere Trainingseinheiten pro Woche mit einem etwa 10-minütigen Lauf ABC. Lauf dich 10-15 Minuten ein, führe die Serie an zusammengestellten Übungen hintereinander aus, absolviere deine lockere Trainingseinheit und lauf dich anschließend aus. Vermeide das Lauf ABC nach einer intensiven Einheit. Das Koordinationstraining ist anspruchsvoll und du solltest dich davor nicht überanstrengen. Ideal sind die Übungen auch zum Aufwärmen vor einem Wettkampf.




Welche Übungen gibt es beim Lauf ABC?

Der deutsche Top-Läufer Arne Gabius hat zusammen mit Runner´s World Deutschland eine kleine Videoserie zusammengestellt, die sich mit dem Thema Lauf ABC beschäftigt. Hier sind zwölf super Übungen mit entsprechender Erklärung im Video zum Nachmachen. Oder einfach auf die Überschrift klicken, um zur Runner´s World Website zu gelangen.

Fußgelenksarbeit

Skippings

Kniehebelauf

Kombination aus Fußgelenksarbeit, Skippings und Kniehebelauf

Anfersen

Rückwärtslaufen

Hopserlauf

Seitsprünge

Seitsprünge mit Armeinsatz

Seitwärts überkreuzen

Steigerungsläufe

Sprunglauf

Wie merkst du dir die Übungen am besten?

Schau dir die Übungen ruhig mehrere Male an, um sie besser zu verinnerlichen. Um auf der Laufstrecke eine kleine Gedächtnisstütze zu haben, hilft ein Spickzettel. So vergisst du keine Übung aus deiner Serie. Welchen Trick hast du, um dir die Übungen am besten zu merken. Erzähl mir in den Kommentaren davon.

lauf abc
Spickzettel zum Lauf ABC: Eine super Hilfe, um alle Übungen auf dem Schirm zu haben.

 

Wer schreibt hier?

Ich bin Kevin, leidenschaftlicher Läufer und Laufblogger. Eigentlich wollte ich nur 10 Kilo durchs Laufen abnehmen. Und plötzlich war ich verliebt in diesen wunderbaren Sport. Und ich bin es noch immer – zu 100%.

Kevin mit Laufsachen zeigt den Daumen nach oben

Kostenloses Lauf-eBook
Hol dir 181 Top-Laufevents als eBook. Die coolsten Läufe in Deutschland zusammengefasst auf über 100 interaktiven Seiten.

Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.

Was dir noch gefallen könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.