Aus Überzeugung gesund leben

Wie du gesund lebst und dabei glücklich bist

Alle reden von einem gesunden Lebensstil und sind super healthy unterwegs. Doch steckt wirkliche Überzeugung dahinter? Gesund zu leben bedeutet mehr als grüne Smoothies trinken und coole #startyourdayright Hashtags zu posten.

Ich möchte dir die Geschichte von einem 28-jährigen Typen erzählen. Mit knapp 90 Kilo bei 1,84 m Körpergröße und Kleidergröße 36/38 war er nicht wirklich unglücklich mit seinem Leben. Ein paar Kilo zu viel, am Wochenende gerne Mal etwas Alkohol und essen woraus er Lust hatte: Das war schon ok. Schließlich leben andere ja deutlich ungesünder. In seiner Jugend hat er drei Mal pro Woche Fußball gespielt. Doch nach dem Beginn seiner Ausbildung wurden die Fußballschuhe an den Nagel gehängt und die Couch vorgezogen. 2013 war er dann mit seiner Freundin im Urlaub und hat Fotos von sich selbst in Badehose gesehen und war erschrocken über sich und sein Äußeres. Sollte das wirklich er sein? Was war passiert? War er wirklich glücklich so?

 

 

Was bedeutet gesund Leben wirklich?

Vielleicht kannst du es dir schon denken. Dieser Typ bin ich. Eigentlich war ich nicht unzufrieden mit meinem Leben. Doch diese Fotos vom Pool haben mich wirklich wach gerüttelt. Wollte ich wirklich so wahrgenommen werden, wie ich zu dem Zeitpunkt aussah? Nein! Es musste sich etwas ändern – davon war ich fest überzeugt. Und genau diese Einstellung war der entscheidende Wendepunkt. Ich war der festen Überzeugung, dass ich etwas an mir, meinem Aussehen und meinem Lebensstil ändern wollte. Mit diesem unbedingten Willen habe ich mich an die Arbeit gemacht mein Ziel zu erreichen. In Zahlen: Ich wollte zehn Kilo abnehmen. Mit diesem Artikel möchte ich eine Sache erreichen: Ich möchte dir meine persönliche Geschichte erzählen und dich zu einem gesunden Lebensstil motivieren, der auf echter Überzeugung beruht.

 

Vorher-Nachher Bild von Kevin mit 12 Kg Gewichtsunterschied
Kevin 2013 vs. Kevin 2017 mit 12 Kg Geschwichtsunterschied.

6 Vorteile eines gesunden Lebensstils

Doch warum solltest du überhaupt gesund leben? Schließlich ist ja nichts schlimm daran, sich nach der Arbeit vor den Fernseher auf die Couch zu setzen. Stimmt, schlimm ist das nicht. Aber macht dich das auf Dauer zufrieden? Es gibt einen schönen Spruch von Richard Bach: „Eine winzige Veränderung heute bringt ein dramatisch verändertes Morgen“. Es sind gar nicht riesige Veränderungen nötig, um glücklicher zu leben. Regelmäßig eine kleine Sache anders zu machen kann dein Leben deutlich verschönern. Doch was bringt dir ein gesunder Lifestyle überhaupt? Ich persönlich habe die folgenden Veränderungen an mir festgestellt, nachdem ich meinen Lebensstil angepasst habe.

  • Weniger müde: Früher bin ich nach der Arbeit nur noch müde ins Bett gefallen und hatte keine Lust auf Aktivitäten. Heute achte ich genau auf Schlafrhythmus und –dauer.
  • Konzentrierter und fokussierter: Ich habe mir Ziele gesetzt (aktuell ist es übrigens, einen Monat lang keine Süßigkeiten und Knabbereien zu essen), die ist mit klarer Linie verfolge.
  • Besseres Körpergefühl: Durch Meditation – mit der 7Mind App – habe ich ein besseres Körpergefühl bekommen und achte viel bewusster auf meine Handlungen und mich selbst.
  • Entspannter im Umgang mit Mitmenschen: Dadurch, dass ich zufriedener mit mir selbst bin, bin ich im Umgang mit anderen Menschen viel freundlicher und entspannter geworden.
  • Selbstbewusster und offener: Ich lese viele Bücher, in denen es um Zufriedenheit und Selbstliebe geht. Auch das trägt dazu bei, dass ich selbstbewusster im Leben stehe.
  • Wohlfühlen in der eigenen Haut: Ich bekomme mehr und mehr das Gefühl, richtig in meinem Körper zu sein. An dem Punkt arbeite ich viel und hier steckt auf jeden Fall noch Entwicklungspotential. Was mit dabei hilft, sind regelmäßige Workouts. Die mache ich vor allem abends.

 




Wie du aus Überzeugung gesund leben kannst

Soziale Medien beeinflussen unsere Welt stark. Scrollst du bei Instagram und Facebook durch die Timeline, siehst du immer wieder Menschen, die super erfolgreich, gesund und zufrieden sind. Und dann denkst du dir: Wieso bin ich nicht so? Das ist eine geimeine Falle. Denn die Bilder und Posts von anderen mit dem grünen Smoothie, dem Posing nach einem Workout oder der gelaufenen 10 Km Runde sind nur Momentaufnahmen. Durch die Tatsache, dass du in der Timeline aber hunderte dieser Momentaufnahmen hast, denkst du automatisch, dass alle ständig Sport machen und gesund Leben. Mein Vorschlag: Einfach mal Facebook, Insta und Co. Für einen Tag zu lassen. Ich mache das jetzt immer häufiger und merke, wie gut mir das tut. Probiere es mal aus.

Was du ändern kannst, um glücklicher zu Leben

Ich habe mal ein paar Anregungen für dich aufgeschrieben, was du in deinem Leben anders machen kannst. Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Hier meine Vorschläge für dich:

  • Drei Stunden vor Arbeitsbeginn aufstehen und Dinge tun, die dir Freude bereiten
  • Bücher lesen
  • Weniger Fernsehen gucken
  • Gesund essen
  • Viel Wasser trinken
  • Regelmäßig Sport treiben
  • Offen auf Menschen zugehen
  • Dankbar sein

 

Kevin in Laufklamotten lacht in die Kamera
Happy me: Laufen macht mich einfach unendlich glücklich.

Rückfälle zu alten Gewohnheiten

Ich teile diese Tipps gerne mit dir, will aber auch nicht wie der heilige Samariter klingen. Deswegen erzähle ich dir auch davon, dass Rückfälle in alte Gewohnheiten völlig normal und Teil des Entwicklungsprozesses sind. Bist du also dabei dein Leben zu ändern und dich selbst glücklicher zu machen, ist es völlig normal, dass du immer wieder zurück in alte Verhaltensmuster fällst. Hier mal zwei Beispiele, was mir besonders schwer fällt und wo ich teilweise wieder meinen alten Gewohnheiten folge. Der Klassiker sind Süßigkeiten am Abend. Ich liebe Schokolade, Kuchen und Co. – besonders abends. Da kann ich oft nicht wiederstehen, esse zu viele Kekse und ärgere mich danach. Früher habe ich oft so viel gegessen (ich spreche hier von Hauptmahlzeiten), bis mir schlecht war. Das habe ich mir fast komplett abtrainiert. Weil ich das aber über viele Jahre so gemacht habe, verfalle ich oft zurück in alte Muster und esse über mein Sattheitsgefühl hinaus. Immer wenn ich diesen alten Gewohnheiten folge, versuche ich mich auf mein „neues“ Leben zurückzubesinnen. Ich sage mir dann, dass ich nicht mehr der Typ von früher mit den alten Denk- und Verhaltensmustern bin und jetzt ein anderes und gesünderes Leben führe.

Bist du zufrieden mit deinem Lebensstil?

Wie ist es bei dir: Bist du zufrieden mit dir und deinem Leben? Worin bist du besonders gut und worauf bist du vielleicht besonders stolz? Gibt es etwas, das du an dir ändern willst, weil es dich unzufrieden macht? Welche Veränderungen haben dir geholfen, ein glücklicheres Leben zu führen? Erzähl mir in den Kommentaren davon.

 

Wer schreibt hier?

Ich bin Kevin, leidenschaftlicher Läufer und Laufblogger. Eigentlich wollte ich nur 10 Kilo durchs Laufen abnehmen. Und plötzlich war ich verliebt in diesen wunderbaren Sport. Und ich bin es noch immer – zu 100%.

Kevin mit Laufsachen zeigt den Daumen nach oben

 

Hol dir dein kostenloses Motivations-Paket für Läufer
Ich schenke dir:

  • eBook 181 Top-Laufevents
  • Stabi eCards für den ganzen Körper
  • 12 Videos zum Lauf ABC
  • Laufschuh-Guide
  • Wettkampf-Checkliste

Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.

Was dir noch gefallen könnte

1 Kommentar

1 Pingback

  1. Gesunde Ernährung: Wie und warum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.